Sie befinden sich hier

Inhalt

Der Verein NBIK e.V.

Der gemeinnützige Verein NBIK e.V. wurde 2008 von einer Gruppe von Kollegen gegründet, die alle bereits seit vielen Jahren in internationaler Projektarbeit mit der Durchführung von Maßnahmen zur beruflichen Bildung, Integration und Kommunikation befasst waren.

2008 war das Jahr der UN-Behindertenrechtskonvention:  „Inklusion“ wurde als Menschenrecht für Menschen mit Behinderungen erklärt. Auch wenn dieser Begriff damals noch nicht in aller Munde war, war es schnell klar, dass hier der Schwerpunkt der gemeinnützigen Arbeit liegen sollte: Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und in den Köpfen. Unsere satzungsgemäß niedergelegten Aktivitäten sind:

  • Konzeption und Durchführung von Maßnahmen, die der Teilhabe mobilitäts- und sensorisch eingeschränkter Menschen am öffentlichen Leben dienen.
  • Durchführung von Seminaren, Konferenzen und öffentlichkeitswirksame Umsetzungen zur Thematik und deren Vernetzung.
  • Entwicklung und Erprobung neuer Lern- und Trainingskonzepte zugunsten der genannten Zielgruppen
  • Konzeption und Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit. Insbesondere sollen Studien und Projekte durchgeführt werden, die der Förderung sozial benachteiligter Personen und Langzeitarbeitsloser dienen.
  • Durchführung von wissenschaftlichen Untersuchungen zum Zweck der Verbesserung von Maßnahmen der beruflichen Bildung.

Kontextspalte